Laser-Mikrobearbeitung mit galvanometrischen Scanköpfen

Laser-Mikrobearbeitung mit galvanometrischen Scanköpfen Präzision im Mikrometerbereich mit SystemOne CNC

Galvanometrische Scanköpfe erlauben bei der Materialbearbeitung eine herausragende Präzision und Dynamik. Sie sind daher prädestiniert für die Bildung redundanter Achsgruppen. SystemOne CNC ermöglicht die Mikro-Laserbearbeitung mit mechanischen Achsen zur reinen Grobpositionierung des Scankopfes oder für feinstrukturierte Großflächenbearbeitung mit redundanten Achsen und Konturzerlegung in der CNC. Mit dem Laser-Modul MO CM-E werden die Scanköpfe direkt aus dem CNC-Kern gesteuert.

Ihre Vorteile „Auf den Mikrometer genaue Technologiepartnerschaft“

  • Partnerschaftliche Entwicklung von Präzisions-Lösungen im Mikrometerbereich 
  • Einsparung von zusätzlicher Hardware durch Integration in SystemOne CNC
  • Höchste Präzision durch verzögerungsfreie Steuerung aus dem CNC-Kern

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ihre Vorteile

Technische Highlights Steuerung von Scanköpfen „ohne Umweg“

  • SL2-100 Übertragungsprotokoll
  • Soll-Positionsausgabe mit 10 µs Zykluszeit bei 20-Bit Positionsauflösung
  • Übertragung der Ist-Positions-Werte an die CNC
  • Diagnose des Scan-Systems

Ihr Kontakt

Jörg Brinkemper
Jörg Brinkemper
Branchenmanager Laser
Telefon: +49 6441 966 214

Andere Kunden interessierten sich auch für ...

Hier für Newsletter registrieren

️×