c-line Einzelachsregler mit integriertem CAN

Die Positionier-Umrichter-Baureihe c-line Drives ist ein Antriebssystem, das auf den Betrieb unterschiedlicher Motorvarianten perfekt abgestimmt ist:

  • CDE3000:
    Positionierung von Synchron-und Linearmotoren mit Resolver, SSI, TTL, oder Hiperface-Encoder (0,375-110 kW)
  • CDB3000:
    Positionierung von Asynchronmotoren mit SSI, TTL, oder HTL-Encoder (0,375-110 kW)
  • CDB3000-OL:
    Open-Loop-Anwendungen von Asynchron/ Synchronmotoren (ohne Encoder-Rückführung) (0,375-110 kW)
  • CDB2000:
    Positionierung von Asynchronmotoren mit TTL-Drehgeber oder SSI-Absolutwertgeber
    (Kostenoptimierte Variante des CDB300 - IN = 4 A, UN = 1x230 VAC , 0,8 KW)
  • CDF3000:
    Positionierung von Synchronmotoren im Kleinspannungsbereich (24/48 VDC) mit Resolver, SSI oder TTL-Encoder (0,24-0,48 kW)

Alles was ein Einzelachsregler baucht:

  • Internes Netzfilter*1
  • STO zur einfachen Einbindung in das Sicherheitskonzept
  • CAN intern als normkonforme Feldbusanbindung  zum Nulltarif
  • Integrierte PLC zum Nulltarif
  • Passendes Kühlkonzept für alle Montagevarianten

*1: CDF3000 und CDB2000 ausgenommen

Inbetriebnahme leicht gemacht

  • Voreingestellte Lösungen - durch Anklicken wird Ihre Anwendung voreingestellt:
    • Regelungsart (Drehmoment, Drehzahl, Position)
    • Steuerort des Antriebsreglers (z. B. E/A, Feldbus)
    • Sollwertquelle (z. B. Analog, Tabelle oder Feldbus)
  • Eine Datenbank erleichtert die Auswahl der Motor- und Geberdaten
  • Die PC-Bedienoberfläche DriveManager bietet ein komfortables Einstell- und Analysewerkzeuge zur Erstinbetriebnahme und präzisen Diagnose des Antriebssystems
    • Mit internem 4-Kanal Scope
  • Ext. Bedieneinheit mit Speicherkarte (KeyPad + SmartCard) erleichtert die Serien-Inbetriebnahme

Dynamik und Präzision:

  • Leistungsfähige Regelstrukturen (Stromregler in 62,5 µsec)
  • Lastabhängige Online Schaltfrequenz Umschaltung zwischen 16, 12, 8 und 4 kHz.
  • Parallele Auswertung von zwei Positioniermessystemen zur punktgenauen Positionierung mit losebehafteter Mechanik
  • Online adaptierende Verfahren zur Geberkorrektur (GPOC – Gain-Phase-Offset-Corection)
  • Rastmomentkompensation zur Erhöhung der Rundlaufeigenschaften des Motors
  • Autotuning-Funktion
  • Assistent zur  Konfiguration der mechanischen Bezüge zwischen gewünschten Einheiten (mm, °, …) und den resultierenden Motorumdrehungen

Überzeugende Regelungstechnik

  • hohe Abtastfrequenzen bis zu 16 kHz für optimale Motorsteuerung
  • prädiktive Vorsteuerungsstrukturen für präzise Bahntreue
  • Filter zur Dämpfung von mechanischen Schwingungen
  • Korrektur von Geberfehlern durch patentiertes Verfahren GPOC
  • Kompensation von Motor-Rastmomenten und Reibmomenten
  • Korrektur von mechanischen Spindelfehlern
  • automatische Kommutierungsfindung für Synchronmotoren ohne Absolutwertgeber
  • Sensorlose Regelung von Synchronmotoren

CAN intern zum Nulltarif

  • Geringe Anschaltkosten
  • Hohe Störsicherheit - Hamingdistanz von 6
  • Effiziente Diagnosefähigkeit - Alle Parameter verfügbar
  • Firmware-Download über CAN
  • Zyklische und ereignisgesteuerte Datenübertragung
    - 4 Rx-PDO, 4 Tx-PDO
    - Variables Mapping
  • Über 40 verschiedene Referenzfahrten mit und ohne Nullpunktsuche
  • Verfügbare „Modes of Operatiion“:
    - Homing Mode
    - ProfileVelocity Mode
    - Profile Position Mode (Vorgabe von Zielposition, Beschleunigung und Maximalgeschwindigkeit)
    - Interpolated Position Mode (Vorgabe von Bahnkurven)
    - LTI Motion spezifische Modi zur Nutzung des internen PLC-Programms oder der Fahrsatztabelle

Ausstattung Alles was ein Einzelachsregler baucht

  • Interner Netzfilter*1
  • STO zur einfachen Einbindung in das Sicherheitskonzept
  • CAN intern als normkonforme Feldbusanbindung zum Nulltarif
    • Profibus über Erweiiterungs-Modul*1
  • Integrierte PLC zum Nulltarif
  • Metall-Design für robuste EMV-Eigenschaften*1
  • Internes 24V-Netzteil spart ext. Schaltnetzteil*1
  • Passendes Kühlkonzept für alle Montagevarianten:
    • ColdPlate
    • Wandmontage
    • Durchsteck
    • Flüssigkeits-Kühlung
  • Umfangreiches Zubehör:
    • Servo-Motor mit:
    - konzentrierter Wicklung (LSH-Baureihe)
    - konventioneller Wicklung (LST-Baureihe)
    • Filter, Drossel, Bremswiderstand
    • PC-Bediensoftware zur einfachen Bedienung
    • ext. Bedieneinheit mit Speicherkarte zur Serien-Inbetriebnahme (KeyPad + SmartCard)*1

*1: CDF3000 und CDB2000 ausgenommen

Maximale Applizierfähigkeit Durch integrierte iPlc

Integrierte programmierbare Einachs-Positionier- und Ablaufsteuerung

  • kundenseitige Anpassung des Reglers an die Bewegungsaufgabe
  • schnelle Vorort-Anpassung bei Anforderungsänderungen
  • Zum Nulltarif
  • Zugriff (read, write) auf alle Parameter
  • Arithmetische Operationen
  • Zwei Task-Scheiben
  • Intuitive Programmiersprache (LTI Motion)  

DriveManager

  • Windows Anwendung
  • Einzel- oder Mehrgeräteprojekte
  • Einsetzbar für Fernwartung
  • Offline-Parametersatzerstellung
  • Scopefunktion für Antriebsregler
  • Programmiereditor für Ablaufsteuerung der Antriebsregler cLine (PLC)

Your Contact

Sie suchen innovative Lösungen? Wir helfen Ihnen dabei.

Jetzt kontaktieren

Andere Kunden interessierten sich auch für ...

️×